Geräucherte Forelle im Ganzen – Anleitung zum Entgräten

Viele von euch trauen sich nicht daran einen ganzen Fisch zu kaufen, mit den jetzt folgenden Fotos möchte ich euch zeigen, wie einfach es beispielsweise ist eine geräucherte Forelle verzehrfertig zu machen.

Ein richtig guter Anreiz es selber zu tun ist der Preis, denn die Menschenhand ist das teuerste in einer Produktion, erst recht bei Bio Ware. Außerdem ist es so einfacher zu sehen, ob der Fisch frisch und in einem guten Zustand ist, wer nur fertige Filets kauft sieht davon nämlich nichts.


Mit einem scharfen Messer schneidet ihr am Rücken entlang und um den Kopf herum die Haut ein und hebt sie vorsichtig ab.

Jetzt seht ihr die Filets und schneidet es in der Mittellinie durch, man sieht die natürliche Unterteilung ganz deutlich, der folgt ihr mit dem Messer.


Nehmt euch eine Gabel und schiebt die Filets von den Gräten runter, geht bei etwas Übung auch mit dem Messer, dass müsst ihr selber rausfinden.

Legt die Filets auf einen Teller oder gleich auf ein schönes Butterbrot. Geräucherte Forelle ist auch sehr lecker zu einem Brot mit Rührei und Schnittlauch, gerade im Sommer ein leichtes aber gesundes Gericht.

Forellen aus deutscher Bio Aquazucht sind keine gefährdete Art, sie greifen nicht in das Ökosystem der Meere ein, und werden nachhaltig und umweltschonend herangezogen. Es ist einer von ganz wenigen Fischen die man noch essen kann und auch sollte, denn Menschen die sich fischlos ernähren haben oft Mangelerscheinungen.

Etwas besonders leckeres befindet sich im Kopf, die kleinen Bäckchen haben besonders viel Raucharoma und sind sehr zart. Feinschmecker entnehmen die Bäckchen immer 😉


Ihr müsst euch auch keine Sorgen wegen der Gräten machen, bei selber filetierten Fischen sind nachher nicht mehr Gräten im Essen, als bei gekaufter Ware, also bestenfalls gar keine. Traut euch ran an den ganzen Fisch, er ist lecker und gar nicht schwer zu handeln 🙂

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.