Halloween Special 2 Cake Pops – auch vegan sehr lecker

Halloween Cake Pops

Eine Bio Bäckerei hat doch tatsächlich Bio Fondant im Sortiment und mir 2 Kilo zugeschickt. Damit kann ich endlich einmal üben damit zu arbeiten. Hier habe ich gewollt „unschöne“ Cake Pops gemacht, die wirklich süß geworden sind. Schnuckelige Fratzen 😀

cakepops-halloween-10

Farbe in das Fondant bringen

Um das Fondant einzufärben habe ich eine wirklich tolle Idee umgesetzt und gefriergetrocknete Beeren in meinem Mahlaufsatz der Küchenmaschine gemahlen. Fertig ist ein knalliges Farbpulver mit Geschmack. Um es verschieden farbig zu bekommen, ist es sinnvoll die einzelnen Fruchtarten getrennt zu pulverisieren, denn Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Kirschen ergeben jeweils ein anderes rot. Mit Saffran alleine kann man gelb färben oder auch orange.

gefriergetrocknetes-obst-farbstoffpulver

Das Fondant lässt sich bei Zimmertemperatur lagern und verarbeiten. Die Hände mit etwas Kokosfett einschmieren und das Fondant weich kneten.

fondant-faerben-bio-03

Die Arbeitsfläche am besten mit Frischhaltefolie auslegen, wenn man die Arbeitsplatte nass macht, hält die Folie die Arbeitszeit über sicher fest. Als Werkzeug reichen einfache Holzstäbchen und Messer. Probiert erst aus, ob euch die Arbeit mit Fondant liegt, bevor ihr teures Equipment kauft.

fondant-faerben-bio-05 fondant-faerben-bio-01

Mit dem Mahlaufsatz meiner Philips Küchenmaschine habe ich mit Puderzucker aus Bio Rübenzucker gemacht, das geht richtig fix und ist günstiger als kaufen.

fondant-faerben-bio-09 kuerbiskuchen-pie-12

Wenn ihr noch keine Küchenmaschine habt, dann kann ich eich wirklich meine empfehlen, sie habe ich von Philips für die Hälfte des eigentlichen Kaufpreises bekommen, weil ich Philips Geräte Tester bin. Das hier ist sie, ganz toll verarbeitet und wahnsinnig vielseitig.

philips-logo

Für diese Cake Pops habe ich als Grundlage ein traditionelles Biskuit Rezept verwendet, aus einem echt alten Kochbuch. Da ich sehr viele Cake Pops machen wollte, habe ich die Menge auf 6 Eier erhöht.

Es eignet sich wahrscheinlich jeder Sand-Rührkuchen für Cake Pops, auch Vanille, Schoko oder Zitronenkuchen könnt ihr nehmen. Wenn ihr mal Kuchenreste haben solltet, dann friert sie ein, sammelt und macht daraus irgendwann Cake Pops.

Folgend mein erstes Kuchen-Rezept mit Biskuit und anschließend veganer Rührteig.

biskuitboden-tortenboden-01 biskuitboden-tortenboden-02

Zutaten Biskuit Boden für Torten:

6 Eier
180 g Zucker
150 g Mehl
Salz
etwas abgeriebene Zirtonenschale

Die Eier mit Zucker und einer Prise Salz in der Rührschüssel mit dem Schneebesenaufsatz schaumig schlagen, gute 4 Minuten lang dauert es schon. Dann das Mehl zugeben und kurz unterrühren. Ein zu heftiges rühren würde die ganze eingearbeitete Luft wieder heraus befördern und die brauchen wir ja, damit der Biskuitteig schön locker wird.

Es ist nicht nötig das Eiweiß extra aufzuschlagen, die in den Teig eingeschlagene Luft, reicht vollkommen aus.

biskuitboden-tortenboden-04

Tipp!

Den Rand der Springform nie fetten, wenn Biskuit gebacken werden soll. Da der Teig keine Backtriebmittel hat wird er nicht aufgehen, er rutscht am Rand immer wieder runter und ihr habt dann einen festen Teigbodenkeks.

Backen

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Sofort verbacken bei 175 °C bei Ober-/Unterhitze etwa 30 bis 40 Minuten lang.

biskuitboden-tortenboden-03 cakepops-halloween-11

Wenn der Biskuitboden etwas abgekühlt ist, zerrupft ihr ihn grob und häckselt in dann in der Küchenmaschine. Wenn ihr keine habt, dann habt ihr etwas Spaß beim zerkrümeln 😀

cakepops-halloween-13cakepops-halloween-16

Zur Bindung und für den Geschmack kommen jetzt ca 2 EL Konfitüre oder Gelee in den zerbröselten Teig. Dieses mal habe ich mich für Zitronenmarmelade und Fliederbeergelee entschieden, dass war noch von meinen Halloween Cupcakes übrig. Etwas Frischkäse schmeckt auch sehr lecker in Cake Pops.

cakepops-halloween-12fondant-faerben-bio-04

Wie haftet das Fondant am Kuchenteig?

Aus der Teigmasse formt ihr nun runde Bällchen und am besten überzieht ihr sie hauchdünn mit weißer Kuvertüre, ich habe diesen Schritt weggelassen und das Fondant hielt nicht gut auf den Kugeln. Verfahrt am besten so, wie bei meinem anderen Cake Pops Rezept, click auf das Foto für eine Weiterleitung dorthin:

cake-pops-12

Eine andere Variante wäre, einen sehr festen Zuckerguss herzustellen, aus Puderzucker und nur wenig Wasser, die Spieße darin zu tauchen und die Bälle damit zu befestigen. Anschließend auch hier wieder einen hauchdünnen Überzug auf die Kugeln aufbringen. Das Fondant braucht also einen Kleber. Ich wusste das nicht und hatte eine große Sauerei. Aber auch solche Erfahrungen sind brauchbar, so kann ich euch davon erzählen und euch passiert das nicht.

cakepops-halloween-02

Wenn die Kugeln nun also aufgespießt und mit hauchdünner Kuvertüre oder Zuckerguss bestrichen sind, lasst ihr sie gut abkühlen und trocken. Dann schneidet ihr kleine Flächen von dem ausgerollten Fondant aus und hüllt die Bällchen damit ein. Das Fondant ist eine sehr klebrige und teils brüchige Masse, wenn die Hände immer mal wieder mit etwas Kokosöl eingefettet werden, lässt es sich Prima verarbeiten und ihr habt eine gleichmäßig weiße Hülle um die Cake Pops.

cakepops-halloween-14

Aus gelbem Fondant kleine Dreiecke und Halbmonde ausschneiden, hieraus später dann die Augen und Münder für die Kürbis Cake Pops formen. Mit dem Zuckerguss festkleben und mit dem Holzspieß in die Teigbälle drücken, so richtig tiefe Furchen ergeben mehr Ausdruck in die Kürbisgesichter.

cakepops-halloween-07

Natürliche Farbe

Das rote Farbpulver mit dem Pinsel auf den Fondant auftragen, schön verwaschene Muster kann man damit erreichen. Mit zerriebenen Kornblumenblüten, bekommt man einen schön grau-blauen Dreckschimmer auf die Cake Pops 😀

cakepops-halloween-15

In Wasser gelöstes Fruchtpulver, besonders das der Himbeeren, ergibt schön gruselig blutende Augen für die Geister. Schokodrops kann man mit dem Zuckerguss in die Bällchen drücken und festkleben, noch eine Schicht Guss drauf pinseln, dann glänzen sie schön.

Für einen leichten Grünschimmer, habe ich ein kleines Stückchen einer Algentablette aufgelöst und mit Zuckerguss vermischt, nehmt aber wirklich nur ganz wenig, denn wer will schon Algenköpfe essen? 😉

cakepops-halloween-05

Die Papierspieße von meinen Halloween Cupcakes habe ich aufgehoben und für die Cakes Pops noch mal verwendet, einfach in die fertigen Pops stecken.

cakepops-halloween-01

Halloween Special 2 Cake Pops – auch vegan sehr lecker

Wenn ihr vegan lebt und Lust auf Cake Pops habt, für euch habe ich in den letzten Wochen ein tolles Rührteig Rezept entwickelt. Sehr aromatisch durch Zugabe von Kokos Produkten von Dr. Goerg.

drgoerg-logo2

Er funktioniert wie mein veganes Rührteig Rezept:
225 g Mehl
50 g Kokosmehl
200 g Kokosfett
1 TL Backpulver (gehäuft)
150 g Rohrzucker
50 g Kokosblütenzucker
Salz
50 ml Kokosmilch

veganer-vanillekuchen-kokos-05

Den Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker, Vanillezucker, Salz und dem Kokosöl schaumig schlagen, nach und nach die Eier hinzugeben. Mehl Esslöffelweise unterrühren und die Kokosmilch schluckweise. Insgesamt gute 3-5 Minuten die Maschine rühren lassen.

Und Ersatz für 4 Eier

4 EL Sojamehl (Vollmehl)
8 EL Wasser
2 EL Genmai Su (würziger Reisessig von Arche / oder anderer Essig)
1 TL Natron

Alles miteinander verrühren und als letztes zum Kuchenteig geben, nur ganz kurz unterrühren und sofort verbacken. Der Essig bildet mit dem Natron eine schaumige Masse, die dem Kuchen herrlichen Auftrieb gibt.

Den Kuchenteig in eine gefettete Kaiserbackform füllen, oder auch eine Springform, und ihn bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca 35-45 Minuten backen.

Ehrlich gesagt bin ich selber überrascht, wie lecker ein veganer Kuchen ist, ich mag ihn inzwischen fast lieber, als mit Eiern. Ihr könnt jedem einen veganen Kuchen backen, er wird ihn lieben.

cakepops-halloween-02

Ich finde meine Cake Pops sind mir sehr gut gelungen, Mumien, Kürbisgesichter, Hexen, Geister oder Fratzen, alle sind schön 😀

cakepops-halloween-06

Ich wünsche euch viel Spaß bei euren Halloween Vorbereitungen und vielleicht setzt ihr ein paar Ideen von mir um. Wenn ihr auch Fotos macht, dann gebt mir gerne einen Link.

Happy Halloween

Biologisch-Lecker Signatur

cakepops-halloween-03

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Kommentar:

  1. ohhhh lecker !!! :):):)

    Was ist eigentlich Fondant und wo bekommst Du reines Natron her? Im Backpulver ist ja meist noch irgend ne Phosphorsäure und Maisstärke …

    liebe Grüsse
    Karen

    PS kannst Du auch gut Smoothies mit der Philips herstellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.