Skeppshult Bräter – Gusseisen aus Schweden

Skeppshult Bräter – Gusseisen aus Schweden

Ich habe ein ganz besonders schönen Topf von der schwedischen Firma Skeppshult geschenkt bekommen, damit ich euch zeigen kann, wie schön ein gusseiserner Schmortopf auch heute noch in die Küche passt. Es ist ein wunderschöner, handgegossener ovaler 4 Liter Bräter, mit passendem Deckel. In dieses traditionelle, aber formschöne Design habe ich mich sofort verliebt und dieser Topf ist ein vollständiges Familienmitglied 😀

Meinen Topf habe ich von der Kupfermanufaktur Weyersberg erhalten, sie sind der deutsche Vertriebspartner von Skeppshult und selber ein tolles Unternehmen würde ich sagen. Man bekommt dort fabelhaftes Kochgeschirr aus Kupfer.

Die Freude ist riesig, auch nach 4 Monaten ungebrochen. Und so sieht er aus.

skeppshult-braeter-4l-06

Unmodern?

Leider ist Gusseisen sehr aus der Mode gekommen, weil er dickwandig und schwer ist und weil er altbacken wirkt. Angeblich kann man mit leichterem Kochgeschirr Energiesparen. Tatsächlich ist ein gusseiserner Schmortopf sehr schwer, aber er hält fabelhaft die Hitze und man kann mit geringer Herdeinstellung stundenlang kochen. Trotz des dicken Materials und der exzellenten Hitzespeicherung schafft er es, auf veränderte Temperatureinstellungen zu reagieren. Egal ob Braten, oder Schmorgerichte wie Gulasch und Rouladen, alles schmeckt besser aus dem Skeppshult Topf. Es liegt unter anderem an dem reinen Eisen, woraus er handgegossen ist.

Giftfrei kochen

Der Topf wurde übrigens mit reinem Bio Rapsöl eingebrannt. Alle Produkte von Skeppshult werden ohne Zusätze von Chemikalien oder anderen Giftstoffen hergestellt. Er ist gänzlich frei von modernen, aber giftigen, Antihaftbeschichtungen und somit PTFE- und PFOA-frei. Angst muss man dennoch nicht haben, auch bei sehr geringen Kochkünsten brennt garantiert nichts fest. Ein gut gepflegter gusseisener Topf hat einen ganz natürlichen Schutz gegen das Anbrennen.

skeppshult-braeter-4l-02

Pflege

Nach jedem Benutzen wird der Topf und der Deckel heiß mit Wasser und parfümfreien Spüli ausgespült und getrocknet. Dann kann er innen mit biologischem Bratöl eingerieben werden und schon wartet der Topf auf seinen nächsten Einsatz. Steht er länger aber noch mal auswaschen, vielleicht ist das Öl ranzig geworden.

Eine weitere Methode ist es den Bräter abzuwaschen und im heißen Ofen zu trocknen, denn man kann die raue Oberfläche nicht abtrocknen, es bilden sich Fussel. Da ich selten den Backofen anhabe wenn der Topf abgewaschen wird, verwenden wir die erste Variante.

Die rein gusseisernen Töpfe, Bräter und Pfannen von Skeppshult eignen sich für jede Herdart, Elektro, Ceranfeld, Induktion, Gas, Backofen oder offenes Feuer, es gibt keine Einschränkungen was die Herdart betrifft.

Handgegossen sieht sehr charmant aus, aber seht selbst.

skeppshult-braeter-4l-04

Auszüge von der Skeppshult Website in „-„:

„Sind die Produkte von Skeppshult gut für die Gesundheit?
Die Gusseisenprodukte der Gießerei Skeppshult werden ohne Zusätze von Chemikalien oder anderen Giftstoffen hergestellt. Das Gusseisen bildet zusammen mit normalem Bratfett eine sogenannte ?natürliches Anti-Haft Verhalten? (Natural non-stick).“

MCS

Wie ihr bereits wisst, bin ich an der multiplen Chemikalien Sensitivität erkrankt, die sich durch Umweltvergiftungen mit permanenten Symptomem äußerst. Von dem Gebrauch meines Bräters habe ich keine Nebenwirkungen festgestellt. Garantieren kann ich das natürlich nicht für andere Patienten, da wir alle unterschiedliche Auslöser haben. Ich möchte darauf hinweisen, dass man das Eisen riechen kann, wenn man säurehaltige (z. B. tomatige) Soßen kocht. Wer darauf empfindlich reagiert, der sollte sich keinen Gusseisernen Topf zulegen. Gifstoffe sind wirklich keine enthalten und das Eisen, was aus dem Topf in die Lebensmittel übergeht, hat für unsere Blutneubildung einen hohen Wert.

Warum wird Papier oder Tuch schwarz?

„Haushaltspapier, die Spülbürste oder die Soße /die Speisen verfärben sich schwarz.
Sollte dies der Fall sein, kann es sein, dass sich das Speiseöl, was sich im Gusseisen befinden soll, aufgelöst hat oder aus dem Gefäß ausgelaugt wurde und deshalb keine Antihaftbeschichtung mehr vorhanden ist. Wie auch immer ist das Problem leicht zu beseitigen. Kochen Sie das Gefäß mit Wasser aus. Giessen Sie das Wasser weg und lassen Sie das Gefäß z.B. mit der Nachwärme der Herdplatte trocknen.“

skeppshult-braeter-4l-03

Pflege sehr einfach

Ich kann euch bestätigen, dass die Pflege eines Skeppshult Bräters kinderleicht ist, insbesondere muss man überhaupt keine Angst haben, dass man dem Topf durch falsche Verwendung schaden nimmt, denn es gibt kaum eine falsche Verwendung. Ihr könnt die gusseisernen Bräter und Pfannen von Skeppshult zum scharfen oder leichten anbraten, zum Kochen, Schmoren oder Backen verwenden, ja ihr könnt auch einen Auflauf darin backen und ihr könnt euch versichern, die Käsekruste ist überhaupt kein Problem. Sollte etwas scharf angebrateten einen schwärzlichen Belag am Boden ergeben, dann löscht es mit Flüssigkeit ab und zaubert aus wirklich echtem Bratensatz eine köstliche Sauce. Ist es angebrannt, weil ihr zu lange nicht gerührt habt oder alle Flüssigkeit verdampft ist, setzt es mit etwas Wasser auf und bald löst es sich.

Empfohlene Pflege und richtiger Umgang mit Skeppshult Gusseisen:

Verwenden Sie Speiseöl, Butter oder Margarine beim Braten/Anbraten
Verwenden Sie zur Reinigung nur warmes Wasser und eine Spülbürste
Trocknen Sie das Eisen gründlich ab
Servieren Sie direkt aus den Skeppshult Produkten, doch verwenden Sie sie nie zur Aufbewahrung von Speisen. Achtung: Gusseisen gehört niemals in die Geschirrspülmaschine!
Reiben Sie das Kochgeschirr nach dem Gebrauch am besten mit Speiseöl ein.

Nachträgliches Einfetten
Nachdem Sie das Gusseisen noch einmal eingefettet haben, können Sie das Fett mit der Restwärme der Herdplatte oder des Ofens eintrocknen lassen (vorausgesetzt, das Gefäß hat keinen Holzgriff ). Wenn das Gusseisen abgekühlt ist, entfernen Sie überschüssiges Fett. Achten Sie auf gute Entlüftung, da beim Trocknen in der Restwärme starker Geruch entstehen kann.

Ein Tipp!
Eine bewährte Methode, um die Pflege noch einfacher zu machen, besteht darin, gelegentlich Cocktailwürstchen zu braten. Das können Sie auch mit Töpfen machen. Braten Sie die Cocktailwürstchen auf einer etwas niedrigeren Temperatur als gewöhnlich, um die Bratzeit zu verlängern. Diese Kombination aus Braten und Einfetten reicht in der Regel aus, um das Kochgeschirr angemessen zu pflegen.

Das Beste zum Schluss: Im Gegensatz zu anderem Kochgeschirr wird Gusseisen immer besser, je öfter man es benützt. „
Meiner mehrmonatigen Erfahrung nach stimmt der letzte Satz tatsächlich, der Topf wohnt jetzt hier und wird immer besser, man gewöhnt sich auch schnell an das Kochen mit Gusseisen und will es nicht mehr missen.

25 Jahre Garantie auf das Gusseisen

–  bietet Skeppshult ihren Kunden, wobei man sich sicher sein kann, dass es eher nicht, zu einem Garantiefall kommen wird, davon bin ich überzeugt.

skeppshult-braeter-4l-05

Wichtige Fragen werden hier geklärt: http://skeppshult-onlineshop.de/FAQ#f10

Noch etwas Geschichte

Die Gießerei Skeppshult
Es begann im Jahre 1906. Carl E. Andersson war gerade erst aus Nordamerika zurückgekommen, eine große Portion Träume und Wissen im Gepäck. Hier in Skeppshult, direkt am Fluss Nissan, wollte er eine Gießerei eröffnen. Seit dem ist viel passiert und dennoch ist sich vieles treu geblieben. Das Wissen, das Handwerk und die Einstellung sind die gleichen wie damals, gediegen, funktionell und ewig haltbar. Die Gießerei Skeppshult ist die einzige Gießerei in Skandinavien, die noch Haushaltsprodukte aus Gusseisen herstellt. Viele Vorgänge bei der Herstellung sind immer noch ein reines Handwerk und damit abhängig von großem handwerklichem Geschick. Unser breites Sortiment an Qualitätsprodukten wird sowohl von Berufsköchen als auch von denen geschätzt, die ihr Heim verschönern möchten.

Das gesamte Sortiment von Skeppshult ist praktisch und schön um es zur Schau zu stellen und damit auch immer als Geschenk geschätzt. Es ist kein Zufall, dass unsere Produkte in Schweden, in Skeppshult hergestellt werden. Der Zugang zur richtigen Sorte Guss-Sand und die Professionalität sind einzigartig auf der Welt, was zu einem unschlagbaren Ergebnis beim Finish und der Haltbarkeit führt. Daher bieten wir auch ganze 25 Jahre Garantie auf das Gusseisen. Wenn Sie alle unsere Produkte auf einmal sehen möchten, sollten Sie es nicht versäumen, unseren Fabrikverkauf zu besuchen, ein Ausflugsziel, dass einmal etwas anderes ist.“

Ich würde gerne einmal nach Skeppshult fahren, es liegt ziemlich weit unten in Schweden, zwischen Halmstadt und Jönköping.

skeppshult-logo-rot

Skeppshult Bräter – Gusseisen aus Schweden

Um euch den Kauf eines solchen Bräters schmackhaft zu machen, habe ich viele fabelhafte Rezepte für euch. Eines köstlicher, als das andere. Damit die Berichte nicht zu lang werden und falls euer Internet nicht das schnellste ist, packe ich ich Rezepte separat in einzelne Blogeinträge. Ihr findet sie ganz einfach über die Suchfunktion mit dem Wort „Skeppshult“. Viel Freude mit meinen Rezepten.

Ich hoffe sehr, dass ich euch gute Anregungen geben kann und dass Skeppshult mit meiner Arbeit mit dem Bräter zufrieden ist. Es ist ein wirklich fantastisches Küchengerät.

Vielen Dank für den tollen Bräter 😀

Biologisch-Lecker Signatur

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Kommentare:

  1. Der Topf ist meines erachtens ein Prachtstück, da ich ein Induktionsherd besitze kann der Topf seine volle Power beweisen. Ein Gasherd oder Elekroherd sind lahme Schnecken gegenüber einem Induktionsofen mit diesem Topf. Man hat das Gefühl eines Schumitopfes so schnell ist dieser auf Temperatur, und das noch Energiesparend. Natürlich ist auch eine sehr lange
    Abkühlphase vorhanden, dies sehe ich aber als Vorteil und zusätzlichen Nutzen. Noch nie waren meine Pommes so schnell fertig und so knackig.

  2. Pingback:Welt Pasta Tag - heute handgemacht mit Rinderragout

  3. Dem Bericht kann ich größtenteils Zustimmen. Das Gusseisen von Skeppshult eignet sich sehr gut zu einer gesunden und leckeren Ernährung.

    In Brätern und Pfannen bildet sich auf dem nicht emailliertem Gusseisen mit der Zeit eine natürliche Patina, die hier als „Natural non Stick“ bezeichnet wird. Neben einer Art natürlichem Antihaft Effekt unterstützt die Patina auch den Geschmack. Mehr Infos findet man dazu über den Link.

    Der Hinweis, dass das Kochgeschirr handgeschmiedet ist, ist allerdings nicht korrekt. Skeppshult ist eine Gießerei. Jedes einzelne Teil wird in eine Sandform gegossen und ist ein Unikat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.