Zauberstab – Schweizer Original

Im September habe ich mir einen Zauberstab gekauft, denn mein alter PĂŒrierstab hat aufgegeben, er schreit beim Arbeiten 😀 und es riecht doch sehr verdĂ€chtig beim Gebrauch O.o

Da meine Oma immer so begeistert war von ihrem original Unold Zauberstab, wollte ich auch unbedingt so einen haben.

Ich habe mich fĂŒr das Einsteiger Grundmodell entschieden, denn der VerkĂ€ufer bei Mediamarkt sagte, dieses GerĂ€t sei Semiprofesionell und die geringe Wattzahl macht der besondere Motor wieder wett.

Nee, irgendwie nicht. Ich habe versucht eingeweichte Kichererbsen zu pĂŒrieren und dabei hat das GerĂ€t aufgegeben. Auch war ich enttĂ€uscht, dass man fĂŒr 76 € nur den Zauberstab bekommt, nicht mal ein anderer Aufsatz anstelle des Multimesser ist dabei gewesen. Ich war doch ziemlich enttĂ€uscht und habe mich an ESGE Unold gewandt und mein Problem damit geschildert.

Wie es aussieht, habe ich doch gehobene AnsprĂŒche an einen PĂŒrierstab und will viel mehr Arbeiten erledigt haben, als das der Zauberstab alleine dafĂŒr ausreichend wĂ€re. Denn normale Sachen wie Suppe, Kinderkost oder so kann der selbstverstĂ€ndlich pĂŒrieren. Was ich aber brauche ist ein stĂ€rkeres GerĂ€t. Ich bin wohl kein gewöhnlicher Koch, sondern etwas professionellerer. Sowas hört man doch gern 😉

ESGE Unold hat mir doch tatsĂ€chlich ein grĂ¶ĂŸeren Zauberstab geschenkt. Einen mit einer höheren Wattzahl, mit Zerkleinerer und einer Schlagscheibe fĂŒr Mayonnaise und Sahne. Auch ein Becher zum Zauberstab gab es dazu. Ich bin hin und weg, mit meinem Zauberstab M 160 G Gourmet.

http://www.unold.de/esge/esge-modelle/90610/

Zauberstab160-01
Karton, voll gepackt mit tollen Sachen.
Zauberstab160-03
Kochbuch, mit vielen Rezepten fĂŒr den Zauberstab, wo man alle Funktionen gut nutzen kann.
Zauberstab160-04
Mayonnaise wĂŒrde ich jetzt nicht mehr kaufen, denn mit einem Zauberstab gelingt sie immer.
Zauberstab160-05

Ich bedanke mich ganz doll fĂŒr meinen schönen Zauberstab, ich finde es ganz toll, dass ESGE Unold die Kundenzufriedenheit so wichtig ist. Mit so einer Reaktion hĂ€tte ich nicht gerechnet, ich freue mich wirklich sehr und bin außerordentlich dankbar. Ich werde viele tolle Rezepte fĂŒr meinen Blog zaubern und den Zauberstab ganz oft benutzen.

Das tolle an ESGE Unold ZauberstĂ€ben ist, dass man ĂŒber viele Jahre hinweg, sein GerĂ€t reparieren lassen kann. Wobei so ein Teil echt schwer kaputt zu kriegen ist. Das GrundgerĂ€t Ă€ndert sich nicht, sondern es wird wenn ĂŒberhaupt etwas am Innenleben oder am Design erneuert. Die AufsĂ€tze und Zusatzprodukte werden auch fĂŒr kĂŒnftige GerĂ€te passend sein. Genauso werden die neuen Zusatzprodukte auf meinen Zauberstab passen, das ist wirklich eine pfiffige GeschĂ€ftsidee.

Wenn man erst mal seinen Zauberstab gefunden hat, dann muss man normalerweise keinen mehr kaufen im Leben, die halten irrsinnig lang. Sie sind solide gebaut, und arbeiten extrem leise. Dadurch dass der Motor nicht die enorme Wattzahl hat, wie andere PĂŒrierstĂ€be auf dem Markt, ist der Unold sehr energiesparend. Das war auch ein wichtiges Kaufkriterium fĂŒr mich und die Arbeit an meinem Bio Blog. Energie sparen ist wichtig, denn mein Hamburg Energie Öko-Strom ist nicht ganz billig. In die Zukunft muss halt investiert werden.

Was tut ihr denn so zum Energie sparen?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Kommentare:

  1. Hallo,

    der hier kostet 150 €
    aber wenn du mit dem kleineren auskommen wĂŒrdest, könnte ich dir den fĂŒr 50 statt 76€ ĂŒberlassen. wenn man nur pĂŒriert oder eis crusht, dann geht der kleinere auch super. die halten ĂŒbrigens ein leben lang. ich habe den kleineren nur 2 mal benutzt.
    boah ich kann kaum schreiben heute, mir tun die arme so weh.

    liebe grĂŒĂŸe
    nidi

  2. Hi Nidi,

    bei der Überschrift, habe ich jetzt gerade mit etwas
    ganz anderem gerechnet, aber auch dieser „Zauberstab“
    fehlt in meiner KĂŒche, und ich könnte ihn gut gebrauchen.
    Toll, dass er sogar energiesparend ist!
    Was kostet denn so ein Teil?

    GLG an dich
    Conchi

  3. Hi Nidi,

    bei der Überschrift, habe ich jetzt gerade mit etwas
    ganz anderem gerechnet, aber auch dieser „Zauberstab“
    fehlt in meiner KĂŒche, und ich könnte ihn gut gebrauchen.
    Toll, dass er sogar energiesparend ist!
    Was kostet denn so ein Teil?

    GLG an dich
    Conchi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.