Bratnudeln chinesisch

Bratnudeln-03
Zutaten:

100g Mie Nudeln ohne Ei

1 kleinen halben Weißkohl, alternativ Chinakohl, Wirsing
2 Möhren
20g Ingwer
1 kleine Chili
1 Knoblauchzehe, am besten die ganz frischen mit weicher Schale
1 Hand voll Sojasprossen
1 kleine Stange Porree
Helle Sojasoße
neutrales Öl (gedämpftes Sonnenblumenöl z. B.)

Rezept:

Weißkohl vierteln, Strunk entfernen und dann in Stücke schneiden.
Möhren waschen (schälen nur bei älteren Lager-Möhren)und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.
Chili waschen, halbieren und Kerne entfernen. Danach in kleine Stückchen schneiden, so wie man sie am liebsten mag.
Die Porree halbieren und unter fließendem Wasser von unten nach oben waschen, damit die Erde nicht ein gewaschen wird. Ebenfalls in feine Scheiben schneiden.

Die Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und laut Packungsangabe ziehen lassen, sie sollten aber noch biss haben. Abgießen und bereit stellen.

Bratnudeln-01

Pfanne erhitzen, 3 EL neutrales Öl rein geben und zu erst den Weißkohl anbraten. Als nächstes die Möhren dazu geben, eventuell etwas Wasser dazu, um das Gemüse etwas zu dünsten.

Ingwer, Knoblauch, Chili und Porree in die Pfanne geben und ebenfalls etwas braten lassen.
Wenn das Gemüse den gewünschten Gar-grad für dich hat, dann die Nudeln unterheben, etwas mitbraten und mit Salzarmer (heller) Sojasoße abschmecken. Es kann sein, das zu den bratenden Nudeln noch etwas Öl zugefügt werden muss, aber dass musst du individuell entscheiden.

Bratnudeln-02

Ich habe ein paar Anläufe gebraucht, um für mich die perfekten Bratzeiten und Mischverhältnisse zu finden, aber das Ergebnis lohnt sich, denn diese Bratnudeln sind sehr lecker.

In so einer Biogemüsekiste begegnet einem schon mal so ein Schneckchen 😀

Bratnudeln-04

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Kommentar:

  1. Noch so ein interessantes Rezept. 🙂 Ich mag Bratnudeln sehr gern. Ich finde es toll dass diese Gericht so viel Gemüse enthält. Die kleine Schnecke hat sich anscheinend über das Gemüse auch sehr gefreut. 🙂

    Lg
    Beti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.