Erdmandel-Vanille Kekse – leckerer Weihnachtsbaumschmuck

Wunderhübscher Baumschmuck, den man auch noch essen kann.

Freude machen diese fröhlich bunten Kekse am Weihnachtsbaum und dafür habe ich ein schönes Rezept zusammengestellt. Die Basis ist an ein Vanillekipferl Rezept angelehnt, mit Sojamehl als Ei-Ersatz und wer möchte kann auch die Butter durch vegane Alternativen wie Kokosöl ersetzen, ich liebe jedoch den Geschmack von Süßrahmbutter. Die Kekse lassen sich hervorragend ausstechen und backen und sie bleiben sehr stabil, was für den Zweck des Baumschmucks wichtig ist.

Erdmandel-Vanillie-Sterne-06

Im Teig von Vanillekipferln sind häufig gemahlene Mandeln, bei mir irgendwie auch, allerdings gemahlene Erdmandeln und die sind gar keine Mandeln. Alles klar? 🙂

Meine gemahlenen Erdmandeln sind von Govinda und ich bekomme sie in meinem fabelhaften Bioladen am Hammer Park. Ihr könnt sie aber auch hier bestellen Wahrscheinlich kennt ihr Erdmandeln noch gar nicht, ihr solltet aber mal im Bioladen gezielt danach suchen, denn sie schmecken nicht nur süß und aromatisch, es sind echte gesund-Bomben.

Erdmandel-Vanillie-Sterne-02

Die Vanille-Erdmandel Sterne sind insgesamt sehr aromatisch und durch die Erdmandeln etwas außergewöhnliches. Aber auch die drei Sorten Vanille im Teig duften herrlich. Mein selbstgemachter Tahiti Vanillezucker, die Madagaskar Vanille aus der neuen Minimühle von Herbaria und Bourbon Vanille ergeben eine außergewöhnliche Aromenvielfalt. Diese Kekse schmecken auch mit Zimt statt Vanille.

Erdmandel-Vanillie-Sterne-03

Normalerweise gibt es keine blaue Lebensmittelfarbe und konventionelle Dekoperlen für mich, denn in Bio gibt es das natürlich nicht, aber dieses Jahr möchte ich auch blaue und bunte Naschereien, sie sind so schön anzusehen. Neben meinem Lebkuchenhaus dieses Jahr habe ich mich nun vollends ausgetobt. Auf diesen Keksen sind aber auch Bio Zuckerstreusel und Bio Schokodragees.

Erdmandel-Vanillie-Sterne-07

Zutaten:
250 g Mehl
200 g Butter oder Kokosöl
150 g Zucker
100 g Erdmandeln gemahlen
2 TL Vanillezucker

Teig kneten, eine halbe Stunde kalt stellen, nicht zu dünn ausrollen und in den Formen ausstechen, die ihr mögt. Ich habe ganz viele Sterne gemacht, aber auch Cupcake, Elch, Lebkuchenmann und andere Formen verwendet.

Baumschmuck-Kekse-04        Baumschmuck-Kekse-05

Achtet auf jeden Fall darauf ein kleines Loch in den Teig zu drücken, durch das ihr einen Faden ziehen könnt, wenn ihr aus den Keksen Baumschmuck basteln wollt. Bei 170 grad Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten backen, so einfach ist das.

Erdmandel-Vanillie-Sterne-04

Die kalten Kekse könnt ihr nun mit Puderzuckerglasur aus Puderzucker und Limettensaft, gefärbt mit Lebensmittelfarben oder Royal Icing verzieren, ein Rezept dazu gibt es im Lebkuchenhaus 2015 Artikel. In die noch feuchte Glasur die Deko drücken, ganz wie euch beliebt.

Jetzt müsst ihr nur noch Bändchen durch die Kekse ziehen, Schlaufen binden und schon können sie an den Baum oder wie in meinem Fall in ein großes Gesteck aus Nordmanntanne, als Baumersatz.

Baumschmuck-Kekse-02

Es sieht hübsch aus, als Ergänzung zum Kugelbaumschmuck oder ihr backt so viele Kekse, um den ganzen Baum damit zu dekorieren. Nach Weihnachten kann man dann über den Baum herfallen und alle Kekse und Zuckerstangen aufmampfen.

Baumschmuck-Kekse-01

Ich wünsche euch ein ganz tolles Weihnachtsfest, wenig Stress, gutes Bio Essen.

Bitte denkt auch mal an all die kranken und armen Menschen, die nicht mal mehr fähig sind ihre Familien zu sehen oder wie ich auch keine mehr haben, weil MCS so einschneidend und grausam ist. Ich grüße an dieser Stelle alle meine MCS Freunde und bin in Gedanken bei ihnen.

Weitere Rezepte gibt es in meiner neuen Weihnachtskategorie oben in der grünen Menüleiste.

Liebe Grüße

Eure Nidi

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.